English

Adios 2012, ein Rückblick

, Geschrieben von:

Zeitungen, Radios und Fernsehprogramme zeigen um diese Zeit in der Regel Jahresrückblicke. Im Bereich der Massagen passiert dafür natürlich zuwenig Spektakuläres um eine grosse Schreibe zu machen. Trotzdem sind mir dieses Jahr zwei Trends aufgefallen, die Erwähnung finden sollten.

Allgemein freut es mich zu sehen, dass - auch wenn hin und wieder Angebote verschwinden - doch laufend neue Tantra- oder sinnliche Massage-Anbieter sich auf den Markt wagen. Es widerspiegelt meiner Meinung nach auch ein wachsendes Bedürfnis. Eine Sehnsucht nach Wärme, nach Berührung, nach Entspannung, besonders in wirtschaftlich harten Zeiten wo der Leistungsdruck besonders gross ist. Man möchte an einen Ort gehen wo man mal kurz abschalten kann.

Doch nun zu den Trends: Nuru und Paarmassage. Vermehrt werden Nuru-Massagen angeboten, wo der Hauptbestandteil, das Nuru-Gel, wegen seinen besonderen Gleiteigenschaften eingesetzt wird. Gerade bei Body-To-Body Massagen ein besonderer Kick. Ebenso sehe ich auch öfter, dass sogenannte Paarmassagen auf den Menükarten stehen. Wie sie im Detail ausgestaltet sind, ist sehr individuell. Doch letztendlich geht es darum, dass man als Paar zur Massage geht und gemeinsam eine Behandlung geniesst. Es spricht ja in einer modernen Gesellschaft, die weniger starken moralischen Zwängen unterliegt, nichts dagegen, mal gemeinsam ein erotisches Erlebnis zu geniessen.

Ich bin gespannt, ob auch das Jahr 2013 mit weiteren Trends aufwartet. Aus meiner Sicht besteht noch ein grosses Potential, unter anderem im Wellness-Bereich.

Bei Massage123 wird es auf das Jahresende und den kommenden Monaten auch noch einige Neuerungen geben, u.a. die Einführung von Kleinanzeigen. Details dazu in einem späteren Blog. Eine kleine Neuheit, die bereits aktiv ist, ist die Möglichkeit sich eine Adresse auf einer Karte anzeigen zu lassen.

In diesem Sinne, Adios 2012. Ich wünsche sinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Copyright © 2008-2022 Massage123